Automation in der Lebensmittelindustrie

Kaum eine Branche stellt so hohe Anforderungen an die Automatisierung wie die Lebensmittelbranche. Schwierig zu handhabende Produkte, enorm hohe Flexibilität, schnelle Produktwechsel sowie strenge Richtlinien an Hygiene und Rückverfolgbarkeit verlangen nach einem kompetenten Automationspartner, der Sie auch gegenüber dem Wettbewerb stark macht.

Einsatz von Robotik und Automationslösungen

Um die Wettbewerbsfähigkeit zu maximieren, helfen der Einsatz von Robotik, Handlingautomation und Fördertechnik. Allesamt bringen Vorteile wie schnelle Taktzeiten bei hoher Verfügbarkeit, gleichbleibende Qualität und maximale Flexibilität auf engstem Raum.

Palettierlösung auf engstem Raum
Schokoladenproduktion
Projektübersicht
Pick & Place mit Kollaborativ Roboter
Fleischindustrie
Projektübersicht
Schneidezelle mit Ultraschallmesser
Käseproduktion
Projektübersicht
Fördertechnik & Palettierlösung
Schokoladenproduktion
Projektübersicht
Retrofit Pick & Place
Backwarenindustrie
Projektübersicht

Referenzenprojekte in der Lebensmittelindustrie

Roboter im Einsatz: FANUC R-2000iC/210F

Lieferumfang: Palettierautomation, Palettenfördertechnik

Aktivitäten: Konzeptionierung, Konstruktion, Software, Montage, Inbetriebnahme, Wartung

Beschreibung: Automatisiertes Palettieren von Einzelkartons aus zwei Verpackungslinien. Mittels Vakuumgreifer werden die einzelnen Lagen zielgenau platziert. Zudem wird vom Roboter nach jeder Schicht eine Zwischenlage eingelegt.

Die Anlage überzeugt besonders durch ihre Kompaktheit und dem somit geringen Platzbedarf. Auch bei ungünstigen Platzverhältnissen war es uns möglich, für unseren Kunden eine massgeschneiderte Lösungen zu finden.

Roboter im Einsatz: (4x) FANUC CR-7iA/L

Lieferumfang: Fördertechnik, Pick & Place mit kollaborativen Robotern

Aktivitäten: Konzeptionierung, Konstruktion, Software, Montage, Inbetriebnahme, Wartung

Beschreibung: Übernahme von verschiedenen Tiefziehpackungen aus einer Multivac Verpackungsmaschine mit anschliessender Einlage in Mehrweggebinde.

Kollaborative Roboter ermöglichen das Arbeiten ohne Schutzeinrichtung. Es werden flexible Arbeitswelten geschaffen, in der Mensch und Maschine kontrolliert zusammenarbeiten.

Roboter im Einsatz: FANUC LR Mate 200iD/7C

Lieferumfang: Kompakte Roboterzelle, Ultraschallmesser

Aktivitäten: Konzeptionierung, Konstruktion, Software, Montage, Inbetriebnahme, Wartung

Beschreibung: Die verschiedenen Käse werden auf einem Zuführband in die Roboterzelle eingeschleust und mit einem Kamerasystem vermessen. Vorne am Roboter ist ein Ultraschallmesser angebracht mit dem der Käse zugeschnitten wird. Der Roboter hat die Möglichkeit das Messer frei im Raum zu bewegen. So können auch heute noch nicht bekannte Formate einfach programmiert und geschnitten werden.

Die Anlage wurde komplett aus Edelstahl gefertigt und ist somit komplett abwaschbar.

Roboter im Einsatz: FANUC R-2000iC/210F, FANUC M-20iA

Lieferumfang: Fördertechnik der Einzelkartons, Verpackungsautomation, Palettierautomation, Palettenfördertechnik

Aktivitäten: Konzeptionierung, Konstruktion, Software, Montage, Inbetriebnahme, Wartung

Beschreibung: Übernahme von Einzelkartons aus 3 Produktionsmaschinen. Um den Arbeitsbereich des Personals nicht einzuschränken, werden die Einzelkartons über Höhenförderer auf 2,5m Höhe gefördert und anschliessen über Modularförderketten zur Verpackungsstation transportiert. 

Auf dem begehbaren Edelstahlpodest werden die Einzelkartons von einem Roboter abgepackt und anschliessend versiegelt. Die Verpackungseinheiten werden dann von eine zweiten Roboter automatisch Palettiert.

Roboter im Einsatz: (2x) FANUC LR Mate 200iD/7LC

Lieferumfang: Pick & Place Roboter inkl. Vakuumgreifer, Steuerung

Aktivitäten: Konzeptionierung, Konstruktion, Software, Montage, Inbetriebnahme, Wartung

Beschreibung: Retrofit einer bestehenden Anlage; Austausch von 2 Robotern inklusive Steuerung, sowie Optimierung vom bestehenden Vakuum-Greifersystem und Pick & Place Prozess. Die Petit Beurre Biscuits werden von einem laufenden Förderband abgenommen und koordiniert in ein sich ebenfalls bewegendes Fördersystem eingelegt.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Gerne unterstützen wir Sie  bei der Umsetzung Ihrer nächsten Projekte im Lebensmittelbereich. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Roland Egli

Bereichsleiter food / Geschäftsführung